Archiv

Ein paar Tage spaeter...

...war dann alles anders. An stelle unsere tollen Idee zu trampen wurde ein Flug nach Barcelona und nach fuenf Tagen eine Busfahrt nach Madrid gebucht. Noch spreche ich Englisch noch ist es ein bisschen kalt und Selina reist an meiner Seite. In Lima werde ich jetzt schon als Englischlehrerin erwartet...

 

Barcelona: Die Erkundung fand in den Naechten satt, Tagsueber hielten wir uns im Haus auf.

Madrid: Kultur pur und treffen vieler unterschiedlicher Menschen!

17.2.07 15:00, kommentieren

Ende, Neuanfang, ein sich drehender Kreis?

Ich bin verwirrt. Vor ein paar Stunden habe ich Selina zum Flughafen gebracht, in einer Stunde ist sie schon wieder in Rt. Zwei Wochen war ich nun mit ihr in Spanien, die Zeit verging so schnell und dennoch war es eine Ewigkeit. Ich sitze hier also noch in Madrid, alles ist so still auf einmal, ich hoere nur das Klappern der Tastatur, wenn meine Finger die Buchstaben zu Woerter formen. Bin ich traurig, bin ich gluecklich? Ich habe das Gefuehl, ich bestehe nur aus kleinen Atomen die gleich explodieren, aber wenn ich einfach nur schreibe, durchstroemt die Ruhe mich... Morgen geht es also los... Madrid-Lima. Mein neues Zimmer dort ist schon gestrichen worden, die Farbe soll eine Ueberaschung sein. Ja ich bin gespannt und nicht nur auf die Farbe.

20.2.07 23:03, kommentieren